Donders-Heim & Bootshaus

Das Donders-Heim – Dreh-und Angelpunkt unseres Zusammenlebens

Im Jahr 1972 offiziell durch unseren Bundesbruder Bischof Heinrich Tenhumberg an der Gasselstiege in Münster eingeweiht; im Jahr 1984 erstmalig um ein weiteres Nebenhaus erweitert und somit die Zimmerzahl verdoppelt; im Jahr 2015 kernsaniert und ein weiteres Mal erweitert, ist das Donders-Heim der Dreh-und Angelpunkt unseres unitarischen Zusammenlebens. Für unsere Mitbewohner stehen nebst des eigenen Zimmers mit Küche und Bad diverse Gemeinschaftsräume zur Verfügung. So bietet der Convents-Raum Platz für das intensive Einzelstudium oder der Vorbereitung von Lerngruppen in größerer Zahl. Hierzu stehen Beamer und andere Präsentationsmöglichkeiten zur Verfügung. In der nebenstehenden Keller-Bar ist für den gemütlichen Ausklang des Abends gleich gesorgt. Weiterhin gehören großzügige Abstellmöglichkeiten für PKW und Fahrrad dazu, sowie Waschküche und Highspeed-Internet. Das Donders-Heim befindet sich in nächster Nachbarschaft zum Yorkcenter und guten Busanbindungen in die Münsteraner Innenstadt. Mit dem Rad ist es nicht weit um Universität oder Fachhochschule zu erreichen.

Das Bootshaus der Winfridia – ein kleines Fleckchen Grün für den Sommer

Für die Sommermonate steht uns an der Werse ein großzügiges Bootshaus zur Verfügung. Nach 45-minütiger Fahrradtour besteht dort die Möglichkeit den münster’schen Sommer mit Grillen, Relaxen und Kanufahren zu verbringen. Zudem lädt das Bootshaus dazu ein, dort Familienfeste und gemeinschaftliche Aktivitäten im Sommer zu planen.

Du suchst in Münster ein Zimmer? Und kannst dir vorstellen, dass das Donders-Heim dein neues Zuhause werden kann?

Dann schreib uns eine Nachricht und wir melden uns bei dir…

%d Bloggern gefällt das: